top of page

Volksschule Hafnerplatz generalsaniert

Nach genau einem Jahr Sanierungsarbeiten konnte der Schulbetrieb in der erweiterten und modernisierten Volksschule Hafnerplatz aufgenommen werden. Bürgermeister Reinhard Resch und Stadträtin Susanne Rosenkranz wünschten Kindern und Lehrenden viel Erfolg im großzügigen Schulgebäude.


Der Umbau ermöglicht den Kindern mehr Raum und Möglichkeiten für eine gute Entwicklung. Bewegungsräume, ein Speiseraum mit Terrasse, neue Sanitäranlagen, Mehrzweckraum sowie Bibliothek und Innenhof erfüllen die Kriterien einer qualitätsvollen Schule und Tagesbetreuungs-einrichtung. Besonders hervorzuheben ist die technische Ausstattung hin zur Digitalen Schule.


„Die Volksschule Hafnerplatz ist ein Vorzeigeprojekt. Dieser gelungene Umbau von höchster Qualität fördert unsere jüngste Generation beim Lernerfolg und das Miteinander. Ein Wohlfühlort hat einen Mehrwert bei der Wissensvermittlung“, sagt Bürgermeister Dr. Reinhard Resch.


Nachhaltigkeit und sozialraumorientierte Gestaltung

Im hofseitigen Zubau befindet sich der neue Haupteingang. Barrierefreiheit und Sicherheit wurden berücksichtigt und entsprechen den heutigen Anforderungen. Umgebaut wurde mit ökologischen Materialien wie Stahl, Holz und Textilfassade. Im Zuge der behutsamen Generalsanierung wurden auch Heizung, Elektroleitungen usw. erneuert und die Sanitäranlagen saniert. Der Schulhof wurde begrünt und mit neuen Spielgeräten ausgestattet.


Planung von Architekt Franz Schartner und Josef Ruhm: www.josefruhm.com

Fakten zur Generalsanierung VS Hafnerplatz

  • Nutzfläche: 2160 Quadratmeter

  • Sanierung Bestand: 1740 Quadratmeter

  • Neubau: 420 Quadratmeter

  • Gesamtkosten: ca. 5,2 Millionen Euro

  • Baubeginn: Februar 2022

  • Schulbetrieb ab 14. Februar 2023

  • Offizielle Eröffnungsfeier: 14. Juni 2023

© Stadt Krems

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page