top of page

1. Waldviertler Klimagipfel

Am 14. November fand in Zwettl der 1. Waldviertler Klimagipfel statt. 17 Projekt aus dem Waldviertel wurden vorgestellt, um zeigen was in Sachen Umweltschutz für Möglichkeiten bestehen.

Rund 300 Teilnehmer aus dem Waldviertel nahmen an der Veranstaltung teil. Im Rahmen der Veranstaltung wurden 17 Klimaschutzprojekte aus dem Waldviertel vorgestellt. Jedes Projekt wurde mit einer Auszeichnung prämiert. Auch die Stadt Krems hat für Ihr Klimarelveanztool eine Auszeichnung erhalten.


Ziel ist es mit diesen Projekten weitere zu entwickeln, um die die Klimaziele für Gemeinden bis 2030 zu erreichen.




Alle Projekte im Überblick

  • Echsenbach (Gründung einer Erneuerbaren Energiegemeinschaft)

  • Meiseldorf (Errichtung einer Sonneninsel)

  • Langau (Errichtung eines Sonnenkraftwerks)

  • Thayaland (Nachhaltiges Car-Sharing Konzept)

  • Schweiggers (Verkehrsentlastungskonzept im Schulumfeld)

  • Gedersdorf (Umstellung des Gemeindefuhrparks auf e-mobil)

  • Albrechtsberg (Sanierung für klimafitte Volksschule)

  • Zwettl und Waldland (Kooperationsprojekt bei Agri-PV)

  • Waidhofen an der Thaya (Mustersanierung Polytechnische Schule)

  • Großschönau (Begrünter Zubau für Kindergarten)

  • Horn (Entsiegelung: Parkplatzumbau nach Schwammstadtprinzip)

  • W4 Kernland (Naturpatenschaftsprojekt)

  • Litschau (Erhaltung der Biodiversität am Reißbach)

  • Krems (Klima-Relevanz-Prüfung für Stadtprojekte)

  • Gastern (Begegnungszone zur Ortskernbelebung)

  • Zwettl (Verbesserung der fußläufigen Mobilität ins Stadtzentrum)

  • Eisgarn (Altes Postamtsgebäude (Leerstand) wurde zu einem Kommunikationszentrum umfunktioniert)


Weiter Fotos und Infos finden Sie unter:



12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page