top of page

Neue Klimabaumpatenschaft

„Dankbar für 99 Jahre“ ist auf der Tafel zu lesen, die unter der frisch gesetzten Säulen-Hainbuche angebracht ist. Herwig Eigel war es ein großes Bedürfnis, seiner Heimatstadt mit einem „Klimabaum“ für ein gutes Leben zu danken.


Den Standort an der Ecke Ringstraße / Bahnhofplatz hat Herwig Eigel selbst ausgesucht. Er wohnt im Senecura Sozialzentrum in der Ringstraße, und auch sein einstiger Arbeitsplatz – Herwig Eigel war Prokurist in einer Baufirma – befand sich ganz in der Nähe. Der rüstige Senior passiert die Stelle täglich bei seiner Spazierrunde und kann so seinen Baum im Wandel der Jahreszeiten beobachten.

„Ich setze mir mit diesem selbst ein Gedenken“, sagt der rüstige Senior zufrieden. Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Stadtrat Werner Stöberl, Stadtgärtner Eduard Pauer und Walter Gangl von der Initiative Klimabaum dankten Herwig Eigel für die großzügige Geste.

Foto: Walter Gangl (Initiative Klimabaum), Stadtgärtner Eduard Pauer, Stadtrat Werner Stöberl, Herwig Eigel und Bürgermeister Resch rund um die neue Säulen-Hainbuche (von links).


© Stadt Krems

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page