top of page

Wie bringen wir Stein wieder näher zur Donau?

Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse der Umfrage „Wie bringen wir Stein wieder näher an die Donau“. Beim Informationsabend am Donnerstag, den 23. November, stehen Expertinnen und Experten für Fragen zwischen 17 und 21 Uhr im Rahmen eines offenen Abends zur Verfügung.





In den nächsten Jahren soll der Hochwasserschutz in Stein erhöht und ertüchtigt werden. Dies bietet eine einmalige Gelegenheit, Stein an die Donau zu bringen. Im Zuge der Umbaumaßnahmen soll eine Fuß- und Radverbindung zwischen der Steiner Donaulände und dem Treppelweg geschaffen werden. In diesem Zusammenhang fand eine Bürger:innen-Umfrage „Wie bringen wir Stein wieder näher an die Donau“ statt (von Juli bis September). Zahlreiche Steiner Bürger:innen nahmen an der Umfrage teil. Im Fokus der Anbindung stehen auch der Schürerplatz und Rathausplatz mit einer attraktiveren Gestaltung zur verbesserter Aufenthaltsqualität.


Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse und zeigt geprüfte Planungsvarianten, die sichere Querungsmöglichkeiten über die B3 aufzeigt. Mitarbeiter:innen der Stadt Krems und des Planungsbüros Schneider Consult stehen für fachliche Auskünfte zur Verfügung.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page