top of page

Volksschule Hafnerplatz: Sanierung schreitet voran

Im Februar fiel der Startschuss für die Sanierungsarbeiten an der Volksschule Hafnerplatz. Demnächst folgt die Montage der großen Holzbauteile für den Zubau. Zeitweise muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.


Kommenden Montag, 30. Mai, wird es spannend: An diesem Tag wird ein großer Mobilkran im Innenhof des Volksschulgebäudes aufgestellt, mit dem die großen vorgefertigten Wand- und Deckenelemente für den dreigeschossigen Zubau versetzt werden. Diese Bauphase wird zeitweise mit Verkehrsbehinderungen verbunden sein. Diese betreffen den Hafnerplatz und die Zufahrt in den Innenhof der Schule über die Spitalgasse. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 15. Juni.


Seit Baubeginn Anfang Februar hat sich schon vieles getan. Nach archäologischen Untersuchungen des Untergrundes im Innenhof folgte die Errichtung des Kellers. Auch wurden Decken und Wände des bestehenden Gebäudes entsprechend den Anforderungen an einen modernen Schulbau saniert.


Rendering: Die Volksschule Hafnerplatz erhält einen modernen Zubau im Innenhof der Schule.


© Stadt Krems


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page