top of page

Stadtbus weiterhin auf Erfolgskurs

Rund 321.000 Fahrgäste bedeuten eine Steigerung um 41,5 Prozent im Halbjahresvergleich.


Die Stadtbusse fahren auf sieben Linien und einem Streckennetz von rund 62,5 Kilometer pro Jahr rund 365.000 Kilometer. Der Halbstundentakt mit den Abfahrtszeiten sind an die Zugsanschlüsse nach Wien und St. Pölten optimiert.


„Die Zahlen belegen, dass der Stadtbus gut angenommen wird. Da die Nachfrage durch neue Betriebsansiedlungen und auch in Richtung Gewerbepark stark steigt, planen wir eine Taktverdichtung auf der Linie 7, damit fördern wir den Umstieg vom Individualverkehr in Richtung öffentliche Verkehrsmittel “, betont Bürgermeister Reinhard Resch.


Die Detailanalyse zeigt, dass vor allem die Linie 1 und 4 durch die Umstellung auf Halbstundentakt deutlich zugelegt haben. Unangefochten bleibt die Linie 3 mit einem Fahrgastanteil von knapp 30 Prozent.


„Diese Fahrgastzahlen bedeuten, dass rechnerisch gesehen zehntausende Autofahrten innerhalb der Stadt eingespart wurden und sie bewirken Verkehrsentlastung und Klimaschutz“, so Stadtrat Peter Molnar.


„Die neuerliche Steigerung um 41,5 Prozent mit 321.000 Fahrgästen zeigt, dass wir auf Erfolgskurs sind. Unser Ziel ist es, Ende des Jahres die 600.000er-Marke zu knacken! Ein herzliches Dankeschön an alle, die den Stadtbus nutzen,“ ergänzt Baudirektor Reinhard M. Weitzer.


© Stadt Krems

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page