top of page

9. September: Info und Energieberatung

Welche Alternativen zu Öl und Gas beim Heizen bieten sich für meinen Haushalt an? Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es? Antworten auf diese Fragen gibt es beim Energieberatungstag, zu dem Stadt und NÖ Energieberatung einladen. Für individuelle Beratung ist die Anmeldung notwendig.


Am Freitag, 9. September, wird zwischen 12:30 und 16:30 Uhr ein Erneuerbare-Wärme-Coach für Fragen und Beratung beim Infostand auf dem Dominikanerplatz bereitstehen. Gleichzeitig werden individuelle Energieberatungen geboten. Für einen persönlichen Termin ist eine Anmeldung notwendig: stadtbus@krems.gv.at oder Tel. 0676/848828459 (Julia Zemann).


Beratung für Förderungen

Für den Umstieg von fossilen auf erneuerbare Brennstoffe bieten Bund und Land Förderungen in Höhe von insgesamt bis zu 10.500 Euro. Einkommensschwache Haushalte werden sogar bis zu 100 Prozent gefördert. Der Umstieg auf erneuerbare Energie ist darüber hinaus steuerlich absetzbar.


Wie man an diese Förderungen herankommt, darüber beraten Experten in persönlichen Gesprächen. Im Rahmen der Info-Veranstaltung gibt es auch die Möglichkeit, ein fördergültiges Beratungsprotokoll zu erhalten. Voraussetzung dafür ist ein ausgefüllter Erhebungsbogen. Diesen können BürgerInnen online anfordern (www.energie-noe.at/infotermine) oder bei Julia Zemann: Telefon 0676/848828459.


© Stadt Krems

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page