top of page

Klimabaum am Körnermarkt

NIK-Neos in Krems spenden kühlenden „Klima-Baum“ mit Patenschaft


Zwei neue Ahornbäume kühlen den Körnermarkt im Grünbereich bei der Mariensäule durch die Klimabaum-Patenschaft. Jeder Baum ist wertvoll, gibt Schatten, kühlt und spart CO2 ein. Die Kremser Plätze erhalten Schritt für Schritt neue Bäume. Die Idee der Initiative „Klimabaum“ ermöglicht Kremserinnen und Kremsern eine Klimabaumpatenschaft zu übernehmen. Diese Klimabäume werden an ausgewählten Standorten vom Stadtgartenamt gepflanzt und drei Jahre lang gepflegt.


Peter Molnar, Stadtrat für Klima, Umwelt, Energie und Mobilität sagt: „Die Initiative Klimabaum kommt direkt aus der Bevölkerung. Die Stadt Krems unterstützt die Initiative von engagierten Kremser:innen mit klimafitten Baumarten, die schon älter sind und damit auch die Klimawirkung in der Altstadt sofort entfalten können. Wir danken unseren Gemeinderatskollegen von NEOS für die Unterstützung der Initiative und haben mit dem Körnermarkt auch einen der schönsten Plätze von Krems dafür ausgewählt!“


„Wir setzen ein Zeichen mit der Klima-Baum-Spende für zukünftige Generationen und leisten einen Beitrag für eine bessere Zukunft“, ergänzen die Klimabaum-Paten Gemeinderäte Dominik Heinz und Robert Simlinger.


Info zur Klimabaum-Patenschaft: www.krems.at (Klimabaumpate)

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


bottom of page