top of page

Agena 2030: 17 Ziele für eine bessere Welt

Die Organisation Südwind, die sich als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation seit 40 Jahren für eine nachhaltige globale Entwicklung, für Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit einsetzt, war nun zu einem Workshop an der BHAK Krems zu Gast. An konkreten Beispielen wie Kakao, Fußball oder Baumwolle und unter Veranschaulichung einer Weltkarte wurden die globalen Verstrickungen erfahrbar gemacht. Das Erfordernis die 17 SDGs, die sogenannten Sustainable Development Goals, der UN im täglichen Leben zu berücksichtigen, wurde als absolute Notwendigkeit erkannt, um mehr Fairness in der Welt und eine nachhaltige Zukunft für die kommenden Generationen zu gewährleisten.










10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page